Durch Jesus Christus von der Alkoholsucht und anderen Süchten befreit

Kurt Bodenmann aus Wil, Kanton SG, hat auf eindrückliche Weise erfahren, dass Gott ein Gott der neuen Chance ist. Er verschweigt nicht, dass es früher R
220180 Kurt Bodenmannückschläge gab und erklärt, warum er heute dank Jesus Christus nicht "trocken", sondern nachhaltig frei ist.
Für ihn ein Zeichen der Liebe Gottes, ein Wunder!

Mit zehn Jahren raucht er die erste Zigarette. Drei Jahre später kommen Alkohol und Drogen dazu. Kurt Bodenmann schliesst eine Lehre ab, hat jedoch Mühe, im Leben Fuss zu fassen.

Nach zwei Jahren in psychiatrischer Behandlung, sieht er keinen anderen Ausweg mehr als sich das Leben zu nehmen: «Kombiniert mit Alkohol und Drogen, schluckte ich alle aufgesparten Antidepressiva der letzten beiden Jahre.» Als er, damals 22, seine Mutter um einen Tee bitten will, quillt Schaum aus seinem Mund, und er kollabiert. Die Dosis an Gift hätte sechs Männer umbringen können, sagen die Ärzte. Kurt Bodenmann fällt ins Koma. Aber dann ...
Sein Workshop: Nachfolgende Zeichen und Wunder - Leben in der Kraft Gottes

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen